mandūb

Mandūb (arabisch مندوب) oder mustaḥabb (arabisch مستحب) bezeichnet Handlungen, die empfohlen und deshalb erstrebenswert sind.

Das Unterlassen empfohlener Handlungen wird nicht bestraft, ihr Tun hingegen jedoch belohnt. Damit grenzen sie sich klar von der Farḍ ab.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Erinnert Euch!

Samstag, 27 Jan 2018
Samstag, 3 Feb 2018
Samstag, 17 Feb 2018
  • Jumādā th-thanī

    Zeit: 00:00 - 23:59

Aktuelle Beiträge

Raqqat ᶜaynā

Akzeptiert die Wahrheit

Aṣ-ṣubḥu badā

Kommentare

Beiträge abonnieren

Kategorien

Standort

Achamergasse 3, 1-3 (blaue Tür) 1090 Wien