Folgt nur Allahs Befehl!  

Vortrag von Shaykh Muḥammad ᶜᾹdil An-Naqshband am 4. Februar 2016.

Video: http://saltanat.org/videopage.php?id=15148&name=2016-0204_tr_OnlyFollowAllāhsOrder_SM.mp4

Die Menschheit sollte wissen, wofür sie geschaffen wurde. Allāh hat uns erschaffen, damit wir Ihn anbeten und auf Ihn gerichtet sind. Es gibt ein Āya Karima, ich kann es nicht vollständig erinnern, das besagt, dass die meisten Leute versuchen, euch zu zerstören, und versuchen, euch vom rechten Weg abzubringen. „Wa in tuṭiᶜ akthara man fī l-arḍ“ – „Wenn du den meisten von denen, die auf der Erde sind, folgst“ – „yuḍillūka ᶜan sabīlillah“ – werden sie dich von Allāhs Weg ab in die Irre führen.“ (Koran 6:116).

So viele Leute es gibt, versuchen sie meistens Böses zu tun eher als Gutes, um vom Weg Allāhs abzubringen. Warum tun sie das? Weil sie ihrem Ego folgen. Sie glauben nicht an Allāh. Sie machen sich ihre eigenen Gesetze. Sie versuchen etwas zu tun, als ob sie den Weg zeigten. Manche ziehen den Kommunismus heran, manche ziehen den Sozialismus heran, manche ziehen verschiedene andere Dinge heran. Sie alle führen die Menschen vom rechten Weg ab und bringen sie in die Hölle. Allāh hat euch erschaffen. Allāh hat euch erschaffen, um euch ins Paradies zu setzen. Allāh unterdrückt niemanden. Wenn ihr den Weg Allāhs verlässt und Leuten wie euch selbst folgt, da gibt es nicht nur einen oder hundert, es gibt Millionen solcher Leute! Jeder Mensch hat seine eigene Meinung. Sie sagen „Ich denke …, Meiner Meinung nach …“ und rufen jeden auf, ihnen zu folgen. Wenn sie in die Hölle gehen, werden jene, die ihnen gefolgt sind, sagen: Diese Leute haben uns hierher gebracht, gebt ihnen die doppelte Strafe! Dann werden sie sagen: Ihr hättet uns nicht folgen sollen.
Wir müssen aufpassen. Das Wichtigste, was man in dieser Welt tun sollte, ist, Allāhs Befehle auszuführen. Es gibt nichts Wichtigeres als das. Weder Trinken, noch Liegen und Aufstehen, nichts ist wichtig, denn das wird gemacht, aber wenn es darum geht, Allāhs Befehle auszuführen, wie gesagt, gibt es Hunderte und Millionen von Shayṭānen, die sagen: Tut, was ich sage, und es wird euch nützen! Aber weder in dieser Welt (dunyā), noch im Jenseits (ākhira) wird es euch nützen, weil solche Leute nicht gut sind in ihren Ideen und in sich selbst. Möge Allāh uns vor solchen Leuten schützen!
Allāh hat die Menschen geschaffen und will, dass sie im Paradies sind. Aber sie sind nicht glücklich mit Allāh, sie folgen nur Leuten, die.. Allāh (azza wa jalla) sagt im Koran, wenn ihr hinter solchen Leuten hergeht, bringen sie euch, die meisten von ihnen, vom rechten Weg ab. Sie bringen euch dahin, wo der falsche Weg ist, der nur zur Hölle führt. Hört nicht auf die Mehrheit derer, die keine Gläubigen sind. Die Nicht-Gläubigen sind die Mehrheit auf dieser Welt, und sie geben Ideen, die ganze Zeit bringen sie neue Dinge, denn die alten benutzen die Leute und dann sehen sie, das ist Unsinn. Wie vor 100 Jahren der Kommunismus Mode war. Alle Leute auf der ganzen Welt waren verrückt nach dem Kommunismus, denn: Oh, was für ein gutes System! Wir werden, alle werden gleich sein, und alle werden unter sehr guten Bedingungen leben! Aber nach 70 Jahren – es war Unsinn, völliger Unsinn. Und selbst ohne Kampf kam er von selbst zu Fall, zerbrach von selbst. Davor war es der Sozialismus, davor vielleicht viele Dinge, Ismus, Ismus, das sind die Ideen.


Die deutsche Übersetzung des englischen Teils des Videovortrags.

Die Menschheit sollte wissen, wofür sie geschaffen wurde. Allāh hat uns erschaffen, damit wir Ihn anbeten und auf Ihn gerichtet sind. Es gibt ein Āya Karima, ich kann es nicht vollständig erinnern, das besagt, daß die meisten Leute versuchen, euch zu zerstören, und versuchen, euch vom rechten Weg abzubringen. „Wa in tuṭiᶜ akthara man fī l-arḍ“ – „Wenn du den meisten von denen, die auf der Erde sind, folgst“ – „yuḍillūka ᶜan sabīlillah“ – werden sie dich von Allāhs Weg ab in die Irre führen.“ (Koran 6:116).

So viele Leute es gibt, versuchen sie meistens Böses zu tun eher als Gutes, um vom Weg Allāhs abzubringen. Warum tun sie das? Weil sie ihrem Ego folgen. Sie glauben nicht an Allāh. Sie machen sich ihre eigenen Gesetze. Sie versuchen etwas zu tun, als ob sie den Weg zeigten. Manche ziehen den Kommunismus heran, manche ziehen den Sozialismus heran, manche ziehen verschiedene andere Dinge heran. Sie alle führen die Menschen vom rechten Weg ab und bringen sie in die Hölle. Allāh hat euch erschaffen. Allāh hat euch erschaffen, um euch ins Paradies zu setzen. Allāh unterdrückt niemanden. Wenn ihr den Weg Allāhs verlässt und Leuten wie euch selbst folgt, da gibt es nicht nur einen oder hundert, es gibt Millionen solcher Leute! Jeder Mensch hat seine eigene Meinung. Sie sagen „Ich denke… Meiner Meinung nach…“, und rufen jeden auf, ihnen zu folgen. Wenn sie in die Hölle gehen, werden jene, die ihnen gefolgt sind, sagen: „Diese Leute haben uns hierher gebracht, gebt ihnen die doppelte Strafe!“ Dann werden sie sagen: „Ihr hättet uns nicht folgen sollen.“
Wir müssen aufpassen. Das Wichtigste, was man in dieser Welt tun sollte, ist, Allāhs Befehle auszuführen. Es gibt nichts Wichtigeres als das. Weder Trinken, noch Liegen und Aufstehen, nichts ist wichtig, denn das wird gemacht, aber wenn es darum geht, Allāhs Befehle auszuführen, wie gesagt, gibt es Hunderte und Millionen von Shayṭānen, die sagen: Tut, was ich sage, und es wird euch nützen! Aber weder in der diesseitigen Welt (dunyā), noch im Jenseits (ākhira) wird es euch nützen, weil solche Leute nicht gut sind in ihren Ideen und in sich selbst. Möge Allāh uns vor solchen Leuten schützen!
Allāh hat die Menschen geschaffen und will, dass sie im Paradies sind. Aber sie sind nicht glücklich mit Allāh, sie folgen nur Leuten, die.. Allāh (azza wa jalla) sagt im Koran, wenn ihr hinter solchen Leuten hergeht, bringen sie euch, die meisten von ihnen, vom rechten Weg ab. Sie bringen euch dahin, wo der falsche Weg ist, der nur zur Hölle führt. Hört nicht auf die Mehrheit derer, die keine Gläubigen sind. Die nicht Gläubigen sind die Mehrheit auf dieser Welt, und sie geben Ideen, die ganze Zeit bringen sie neue Dinge, denn die alten benutzen die Leute und dann sehen sie, das ist Unsinn. Wie vor 100 Jahren der Kommunismus Mode war. Alle Leute auf der ganzen Welt waren verrückt nach dem Kommunismus, denn: Oh, was für ein gutes System! Wir werden, alle werden gleich sein, und alle werden unter sehr guten Bedingungen leben! Aber nach 70 Jahren – es war Unsinn, völliger Unsinn. Und selbst ohne Kampf kam er von selbst zu Fall, zerbrach von selbst. Davor war es der Sozialismus, davor vielleicht viele Dinge, Ismus, Ismus, das sind die Ideen.
Die großen Verrückten und die, die diese Ideen hervorbringen, wenn ihr sie anschaut, machen diese Ideen nicht für sich selbst, nur für die Menschen, um sie vom rechten Weg abzubringen. So ist unser Hauptziel, am Leben zu sein: Allāh hat uns erschaffen, nicht diesen Leuten zu folgen. Er sagte nur: Folgt Mir! Ich bringe euch ins Paradies. Aber wenn ihr diesen Leuten folgt, werdet ihr in der Hölle landen. Und Er beschreibt die Hölle. Dann sehen sich diese Leute in der Hölle gegenseitig: O, dieser Mann hat uns Ideen eingegeben und uns in die Hölle gebracht. O Herr, gib ihm das Doppelte dieser Strafe. Dann sagt dieser Mann: Warum seid ihr mir gefolgt? Allāh hat euch den rechten Weg gezeigt, und ihr folgt mir! Ihr verdient das auch. So müssen wir aufpassen, nicht den Leuten, ihren Ideen zu folgen, nur der rechten Sache, die Allāh befiehlt, und wir werden sicher sein, in shāʼllāh. Allāh bewahre die Gläubigen in Sicherheit vor Shayṭān und seinen Anhängern! Denn seine Anhänger sind wie er, jedes Mal, ohne Ende bis zum Jüngsten Tag (qiyama). Wa min Allāhi t-tawfiq, al-Fatiha.

 

Veröffentlicht unter Vortrag
Schlagworte: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Erinnert Euch!

Samstag, 16 Dez 2017
Samstag, 23 Dez 2017
Dienstag, 19 Dez 2017

Aktuelle Beiträge

Raqqat ᶜaynā

Akzeptiert die Wahrheit

Aṣ-ṣubḥu badā

Kommentare

Beiträge abonnieren

Kategorien

Standort

Achamergasse 3, 1-3 (blaue Tür) 1090 Wien