27. Rajab – Die Nacht der Himmelsreise

Die Nacht zum 27. Rajab ist die Nacht der Himmelfahrt oder Himmelsreise (laylatu l-miraj) des Propheten Muḥammad (saws). In dieser Nacht wurden die 5 Gebete, das Zakāt-Geben und das Fasten im Ramaḍān zur Pflicht gemacht. Die Pforten des Paradieses sind geöffnet und jedes Gebet wird erhört.

Es ist äußerst wichtig (wajib) tagsüber zu fasten und nachts zu beten. Die Belohnung für aufrichtiges Fasten an diesem Tag ist so groß, als ob man 100 Jahre gefastet und gebetet hätte.

Es werden folgende Übungen empfohlen:

Es wird auch empfohlen 20 rakʿa zu beten – in jeder rakʿa nach suratu l-fātiha, suratu l-ikhlas.

Nach diesem Gebet:

  • 100 salawat
  • 100 astaghfirullah

Dann macht man Niederwerfung (sajda) und bittet Allāh um Erfüllung der Wünsche.

Es ist auch empfohlen, zu schlachten.

Veröffentlicht unter Nacht der Himmelfahrt - Laylatu l-Miraj, Rajab
Schlagworte: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Erinnert Euch!

Samstag, 1 Jul 2017
Samstag, 8 Jul 2017
Dienstag, 27 Jun 2017
  • Ramaḍān – die letzten 10 Tage

    Zeit: 00:00 - 23:59

Aktuelle Beiträge

Raqqat ᶜaynā

Akzeptiert die Wahrheit

Aṣ-ṣubḥu badā

Kommentare

Beiträge abonnieren

Kategorien

Standort

Achamergasse 3, 1-3 (blaue Tür) 1090 Wien