Blog-Archive

Neunter Monat des islamischen Kalenders

Die Weisheit von Laylatu l-Qadr

laylatu l-qadr
"Wenn ich es euch sagte, würdet ihr keine andere als diese Nacht huldigen. Denn in dieser Nacht werden alle Sünden ausgelöscht, ihr könnt bekommen, was ihr wollt. Also werdet ihr zu anderen Zeiten nichts tun." So hat Allāh der Allmächtige Laylatu l-Qadr verborgen. In einer der Nächte von 365 könnte
Weiterlesen

Der große Segen des Rückzugs

As-salāmu ᶜalaykum wa-raḥmatullāhi wa barakātuhu. Aᶜūdhu billāhi mina sh-shayṭāni r-rajīm. Bismillāhi r-raḥmāni r-raḥīm. Heute ist der 20. Ramaḍān. In den letzten zehn Tagen pflegte der Prophet (saws) Iᶜtikāf zu machen. Er machte eine besondere Abteilung in seiner Masjid und zog dorthin. Zehn Tage machte er seinen Gottesdienst dort und sprach
Weiterlesen

Bittgebet beim Fastenbrechen

Fastenbrechen in Istanbul
Wenn ihr das Fasten brecht und euer Bittgebet macht, bittet um alles. Allāh ist großzügig. Besonders in diesem Monat ist Er sogar noch großzügiger. Es ist Großzügigkeit in diesem Monat, die Begünstigungen Allāhs sind vielmal mehr. Bittet um, was ihr wollt! Bittet um Gesundheit, bittet um ein langes Leben, fromme
Weiterlesen

Tut Gutes im Ramadan!

Scheich Muhammad - Almosen
Al-ḥamdu li-llāh haben wir den Monat Ramaḍān erreicht, für den Allāh, Azza wa Jalla, etwas Besonderes machte. Und Er schaut auf die Leute, die Menschen und die Gläubigen, und wenn sie Gutes tun in diesem Monat, ist Er zufrieden und stolz, den Engeln zu sagen: Seht diese Menschen, wie sie
Weiterlesen

Habt keine Angst vor dem Fasten!

Shaykh Muhammad
Folgt nicht den Leuten, die ihrem Ego folgen. Folgt nur der Ahlu s-sunna wa l-jamāᶜa. Wir sind geschaffen worden für den Gottesdienst. Allāh sagt: "Ich erschuf die Menschen und Dämonen (Jinn), damit sie Mir dienen!" Nicht um zu arbeiten oder für andere Dinge. Also müssen wir geduldig sein. Das müsst
Weiterlesen

Ramaḍān ist der Sultan der Monate.

Fastenbrechen
Ramaḍān ist die Gelegenheit für die Menschen, von Allāh (awj) gesegnet zu werden, von Seinen großzügigen Geschenken zu empfangen. Es ist ein sehr heiliger Monat. Er ist der Sultan der anderen Monate. Von den zwölf Monaten ist der Ramaḍān der Sultan, weil es während des Tages Fasten gibt, in der
Weiterlesen

Ramaḍān – die letzte Nacht

Verabschiedung des Ramaḍān Man bittet den Propheten (saws) um Fürsprache, indem man ihm sein Fasten und die Taten des Ramaḍān übergibt. Man bittet Allāh (t) um Segen für ᶜĪd. . Teilen Sie diesen Beitrag:
Weiterlesen

Ramaḍān – die letzten 10 Tage

Es ist Sunna, Iᶜtikāf zu machen (in der Moschee, oder auch zuhause in einem Raum). Wer das nicht kann, kann die Absicht (Niyya) zum Iᶜtikāf auch nur für einen Tag fassen oder sich jeden Tag kurz zurückziehen. Teilen Sie diesen Beitrag:
Weiterlesen

Ramaḍān – Tägliche Übungen

Tägliche Übungen (zusätzlich):
  • 1000 Sūratu l-Ikhlāṣ
  • 1000 Lā ilāha illā-llāh
  • 100 Lā ilāha illā-llāh, muḥammadu r-rasūlullāh
Teilen Sie diesen Beitrag:
Weiterlesen

Ramaḍān – Begrüßung des Monats

Ramaḍān, der "Verbrennende", ist der Monat der Gemeinschaft, der Monat der Nähe zu Allah und zu seinem Gesandten, der Monat der Vervielfachung der guten Taten. In diesem gesegnetem Monat werden die Türen des Himmels geöffnet und die Tore zur Hölle geschlossen. Der Prophet (saws) sagt über den Ramadan: "Sein Anfang
Weiterlesen

Erinnert Euch!

Samstag, 24 Jun 2017
Sonntag, 25 Jun 2017
  • Shawwāl - Fest des Fastenbrechens (ᶜĪd al-Fiṭr)

    Zeit: 09:30 - 13:30
    Ort: Rabbani Derwisch Café, Achamergasse 3, 1090 Wien, Österreich

    10:00 - ᶜĪd-Gebet, danach ausgiebiges Frühstück

    Beschreibung

Sonntag, 25 Jun 2017
  • Ramaḍān – die letzten 10 Tage

    Zeit: 00:00 - 23:59

Aktuelle Beiträge

Raqqat ᶜaynā

Akzeptiert die Wahrheit

Aṣ-ṣubḥu badā

Kommentare

Beiträge abonnieren

Kategorien

Standort

Achamergasse 3, 1-3 (blaue Tür) 1090 Wien