9. Dhū l-Ḥijja – Tag des ᶜArafāt

An diesem Tag sprach Allāh: „… und heute habe ich meine Religion vollendet.“

Wer an diesem Tag fastet, dem werden die Sünden des vergangenen und des nächsten Jahres vergeben. Allah (t) vergibt an diesem Tag jedem, der auch nur 1 Korn Glauben in sich trägt, vor allem, wenn er ganz besonders seine Zunge, seine Augen und Ohren schützt.

  • 1000x Astaghfirullāh l-ᶜAẓīm wa atubu ilayh
  • 1000x Lā ilāha illā-llāh, muḥammadu r-rasūlullāh
  • 1000x Sūratu l-Ikhlāṣ
  • 1000x Subḥānallāh, wa l-ḥamdu li-llāh, wa lā ilāha illā-llāh, wa Allāhu akbar, wa la hawla wa la quwatta illa bi l-llahi l-ᶜaẓīm.
  • 100 – 1000x Lā ilāha illā-llāh wahdahu la sharika …
  • 100 – 1000x Lā ilāha illā-llāh, al-maliku
  • 2000x Ṣalawāt
  • 100x Ṣalawāt, stehend zu Qibla

Tägliches wird, wasifa, duᶜā’, ihda mit der Absicht, den Segen dem Propheten (saws) und dem Shaykh zu schenken.

Veröffentlicht unter Dhū l-Ḥijja, Fasten, Übung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Erinnert Euch!

Samstag, 1 Apr 2017
Samstag, 8 Apr 2017
Mittwoch, 29 Mrz 2017
  • Rajab

    Zeit: 00:00 - 23:59

Aktuelle Beiträge

Raqqat ᶜaynā

Akzeptiert die Wahrheit

Aṣ-ṣubḥu badā

Kommentare

Beiträge abonnieren

Kategorien

Standort

Achamergasse 3, 1-3 (blaue Tür) 1090 Wien