Willkommen

vielfarbige Rose

Durch Harmonie im Herzen zu Harmonie im Zusammenleben

"Jahrhunderte in einem Verband mit zahlreichen Völkern lebend, hat der Österreicher gelernt, in seinen Mitmenschen nicht das Trennende, sondern das Verbindende zu sehen und zu werten und - Toleranz zu üben." - Julius Raab (österreichischer Bundeskanzler von 1953–1961)
Weiterlesen

Gottesgedenken

Ein hohes Ziel unseres Strebens ist, der Gegenwart Gottes gewahr zu werden und immer und überall das Antlitz Gottes zu sehen; gemäß
"Und Wir sind ihm (dem Menschen) näher als die Halsschlagader." [Koran 50:16]
"Gott ist nahe allen, die ihn anrufen." [Psalm 145, 18]
Weiterlesen

Lobpreis, Lobgesang

„Gott und seine Engel sprechen den Segen über den Propheten. O ihr, die ihr glaubt, sprecht den Segen über ihn und grüßt ihn mit gehörigem Gruß.“ [Koran 33:56]

Bei unseren Treffen preisen wir Allah (swt) und seinen Propheten Muhammad (saws) in Form von Gesängen. Klicken Sie auf Weiterlesen, um Beispiele mit Texten und Videos zu den jeweiligen Liedern zu sehen.
Weiterlesen

Wir lernen im Zusammensein mit unserem Meister und durch Zuhören bei seinen Vorträgen. Die Übertragung von Wissen findet von Herz zu Herz statt.

Akzeptiert die Wahrheit

Scheich Muhammad - lächelnd
"Und sag die Wahrheit von eurem Herrn. Wer nun will, der soll glauben. Und wer will, der soll ungläubig sein. Gewiss, Wir haben den Ungerechten ein Feuer bereitet, dessen Zeltdecke sie umfangen hält." (18:29). Allāh , ᶜazza wa jalla, befahl den Menschen, indem Er es dem Propheten (saws) auftrug, die Wahrheit zu sagen. Jeder ist verpflichtet zu sagen, was auch immer die Wahrheit ist. Wenn es euch gefällt, glaubt und akzeptiert ihr es. Wenn nicht, nicht, und ihr seid Ungläubige. Ihr könnt auf dieser Welt so oder so zurechtkommen, aber im Jenseits werden die Ungläubigen bestraft werden.
Weiterlesen

Ein langes Leben voll Gutem

Shaykh Nazim
Sie fragten den Propheten (saws): "Wer ist der Beste der Menschen?" Er (saws) sagte: "Derjenige, der lange lebt und Gutes tut sein ganzes Leben lang. Er ist der Beste der Menschen." Er tat sein ganzes Leben lang Gutes, tat, was Allah befahl. Es kann nichts besser sein als das. Der Prophet (saws) beschrieb ihn so denjenigen gegenüber, die ihn fragten. Sie fragten: "Wer ist der Schlimmste der Menschen?" Er (saws) sagte: "Derjenige, der lange lebt, aber nichts Gutes tut." Er hat sein Leben verschwendet, sich selbst Schaden zugefügt und andere unterdrückt. Alle haben genug von ihm.
Weiterlesen

Ohne Barmherzigkeit gibt es keinen Frieden.

Scheich Muhammad Nazim
„Ihr seid so lange nicht gläubig, bis ihr Euch gegenseitig liebt; Soll ich Euch sagen, wie ihr einander lieben könnt?“ Diese Worte richtete der Prophet Muhammad, Allah segne ihn und schenke ihm Heil, an seine Gefährten und sie baten ihn: „Ja, oh Gesandter Gottes, sag es uns!“ Er fuhr fort: „Stiftet Frieden unter Euch, dann werdet Ihr Euch gegenseitig lieben. Bei Allah, der mein Wesen in seinen Händen hält, ihr werdet das Paradies nicht betreten, bevor ihr nicht barmherzig handelt.“
Weiterlesen

Wie können wir in Frieden zusammenleben?

Scheich Nazim und Papst
Wenn ich euch alle als Geschöpfe meines Herrn betrachte - als einzigartige und vollkommene Ergebnisse Seiner unvergleichlichen Schöpfungskraft, so wie man eine Rose betrachtet oder einen fruchttragenden Baum, dann finde ich mich in einem Paradiesgarten, und von jedem Einzelnen geht ein innerer Friede aus, der auf mein Herz trifft.
Weiterlesen


Mit vereinten Kräften

In der Geschichte gab es einige Beispiele von harmonischem Zusammenleben verschiedener Völker, Kulturen und Religionen. Die k. u. k. Monarchie der Habsburger war ein Vielvölkerstaat, der versuchte, allen Menschen ihr Recht zu geben. Viribus unitis – Mit vereinten Kräften! Das war der Wappenspruch von Kaiser Franz Joseph. Der Kaiser sah
Weiterlesen

Die Habsburger-Monarchie als Vorbild für heute?

„Ich habe im Vorkrieg [Anmerkung: in der Zeit vor dem 1. Weltkrieg] die höchste Stufe und Form individueller Freiheit und nachdem ihren tiefsten Stand seit Hunderten Jahren gekannt [] Wir haben mehr Freiheit im staatsbürgerlichen Sinne genossen als das heutige Geschlecht, das zum Militärdienst, zum Arbeitsdienst, in vielen Ländern zu
Weiterlesen


4 comments on “Willkommen
  1. Fatima Ingrid Lehnert sagt:

    Liebe Geschwister,
    habe heute eure Homepage gefunden und bin begeistert. Wunderschön.
    Ich selber bin 1980 zu den Naqshbandis geführt worden und habe Scheich Nazim al Qubrusi zu meinem Meister gewählt. Möge er ruhen in Frieden.
    Schön, dass es in Österreich auch Naqshbandi-Geschwister gibt.
    Vielen Dank für das ausführliche Dshikr auf youtube. Ich liebe es so sehr. Allah (t) segne euch alle.
    Assalamu alaikum wa rahmatullah wa barakatuhu. Fatima Ingrid Lehnert

  2. Hatice Kaufmann-Elmanzalawy sagt:

    Bismillah ir rahman ir rahim Asalamualaikum wa rahmatullahi wa barakatu. Schön dass es die Homepage gibt!Möge Allah jene die an der Homepage arbeiten reichlich belohnen und Segen senden. Mögen Viele Menschen von ihr Gebrauch machen und viele Menschen zu den Veranstaltungen kommen. In shaa Allah , ich freu mich schon in Wien leben zu können iA und regelmäßig zum Dhikr zu kommen. iA möge Allah subhnahu wa ta´ala die Umma im Glauben stärken und jenen helfen die Hilfe benötigen. Ameen Allahumma salli ala sayyidina Mohammed wa ala ali sayyidina Mohammed wa sallim

  3. Shamsuddin Rainer Langlotz sagt:

    786
    Herzliches Dankeschön
    für euren Hinweis auf die Website.
    Ihr habt mein Herz erfreut.
    wa sallaam

  4. Jamila sagt:

    As! Mashaallah! Was für eine schöne Homepage – so übersichtlich, informativ und liebevoll erstellt. Alhamdulillah! Salams Jamila

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Erinnert Euch!

Samstag, 1 Jul 2017
Samstag, 8 Jul 2017
Montag, 26 Jun 2017
  • Ramaḍān – die letzten 10 Tage

    Zeit: 00:00 - 23:59

Aktuelle Beiträge

Raqqat ᶜaynā

Akzeptiert die Wahrheit

Aṣ-ṣubḥu badā

Kommentare

Beiträge abonnieren

Kategorien

Standort

Achamergasse 3, 1-3 (blaue Tür) 1090 Wien